Europäischer Wettbewerb 2017

Wettbewerbsbeitrag 63. EW von Jonas Thie

In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne

 

Selbst im digitalen Zeitalter haben Bräuche, Feste und Traditionen nicht ihre Kraft verloren. Sie prägen die europäische Kultur bis heute, auch wenn ihr historischer Ursprung manchmal in Vergessenheit geraten ist oder sich ihre Gestalt im Laufe der Zeit verändert hat.

 

Neue kulturelle Einflüsse spiegeln sich ebenfalls in Bräuchen und Traditionen wider – Halloween, der Eurovision Song Contest, aber auch Phänomene wie Public Viewing bei sportlichen Großereignissen haben sich zu „modernen Traditionen“ entwickelt. Kultur ist immer im Wandel, sie ist eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

 

Der 64. Europäische Wettbewerb 2017 schickte Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche in Europas reichen Kulturschatz und ermutigte sie, die kulturelle Vielfalt Europas selbstständig zu erforschen. Die Sonderaufgabe forderte dazu auf, Europa aus der Perspektive neu zugewanderter Mitschülerinnen und Mitschüler zu betrachten.  

 

Preisträger 2017:

 

Leitet Herunterladen der Datei einBundesliste

 

Leitet Herunterladen der Datei einLandesliste